Zum Hauptinhalt springen

ARCHITEKTUR
BAUT ZUKUNFT

Tag der Architektur 2022 in Sachsen

Objektbesichtigung

Bibliothek und Hörsaalgebäude der TU Bergakademie Freiberg


Haupteingang
© bbl arch. Alexander Seidel


Bibliothek im Bau
© bbl arch. Roland Bondzio


Haupttreppe
© bbl arch. Roland Bondzio


Lichthof
© bbl arch. Roland Bondzio


Innere Straße
© bbl arch. Roland Bondzio



Der Neubau des Bibliotheks- und Hörsaalzentrums für die TU Bergakademie wird das in den Jahren 1977 bis 1980 errichtete Bibliotheksgebäude Agricolastraße 10 ersetzen. Das neue Gebäude stellt das neue kommunikative Herzstück des Universitätscampus und der Auftakt des neuen »Wissenschaftskorridors Freiberg« dar. Mit dieser Erweiterung des Universitätscampus soll eine bessere Verknüpfung und intensivere Funktionsverflechtung zwischen Campus und Altstadt erreicht werden.

Das Gebäude gliedert sich optisch und funktional in zwei Baukörper. Hierbei bildet der »Turm« direkt am neu zu errichtenden Wissenschaftskorridor den Auftakt und beherbergt in den oberen Geschossen als zeichenhafte Geste die Bucharchive, sowie die Bibliotheksverwaltung, Im sogenannten »Flachbau«, der sich hinter dem Turm in den Hang legt, befinden sich im Erdgeschoss das Hörsaalzentrum sowie im 1.-3. Obergeschoss der Freihand- und Lernbereich der Bibliothek.




Wann?
26.06. 10:00 Uhr

Wo?
Winklerstrasse 3, 09599 Freiberg
Bauherr
Freistaat Sachsen, vertreten durch den Staatsbetrieb SIB, NL Freiberg

Architekturbüro
behet bondzio lin architekten gmbh+co.kg
Barfußgäßchen 13, 04315 Leipzig
Telefon: +49-341-26823917
2bxl.com/
buero[at]2bxl.com